Du erfährst von Erfolgscoach Wolfram Andes:

Die Kraft von Network Marketing

Du hast Fragen?

Telefon: 06746 / 802140

Wolfram Andes Coaching
Oberstrasse 30
56290 Beltheim

E-Mail: kontakt@networkgeheimnisse.com

Wer ist Networker Coach Wolfram Andes?

Wolfram Andes ist Dipl. Informatiker (FH) Fachrichtung Wirtschaft und gelernter Kaufmann.

Er studierte an der University of Applied Sciences, Fachhochschule Worms sowie an der Mastery University von Anthony Robbins auf Hawaii, in Kalifornien und London. Wolfram Andes ist seit 20 Jahren als Coach und Unternehmensberater tätig.

Er ist seit über 17 Jahren Networker Coach und Autor des Bestsellers „Die Kraft von Network Marketing“ mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren.

Er hilft seinen Kunden dabei, die eigenen Ziele, die Vision und die Marke/Positionierung klar herauszuarbeiten und dementsprechend im Internet darzustellen.

Seine Aufgabe sieht er darin, Menschen zu inspirieren, mehr aus ihrem Leben zu machen und sie auf ihrem Weg zum Erfolg zu begleiten.

Was ist Network Marketing?

Network Marketing ist eine spezielle Art des Direktvertriebs, die dem heutigen Zeitgeist entspricht. Die Produkte gelangen vom Hersteller über selbständige Vertriebspartner direkt zum Kunden. Abhängige Beschäftigungsverhältnisse, Hierarchien, Konkurrenzdenken sowie Lohn- und Gehaltsverhandlungen finden in dieser modernen Vertriebsform keine Anwendung mehr. Zudem gewährleistet Network Marketing eine gerechte Art der Entlohnung, nämlich der Leistung entsprechend.

Gegen den allgemeinen Trend verzeichnet die Network Marketing Branche seit vielen Jahren ein positives Wachstum. Wahrscheinlich ist Network Marketing weltweit die beste Vertriebsform für erklärungsbedürftige Produkte. Sie ist eine effektive Methode, um Waren an Kunden zu verteilen. Network Marketing beruht auf der Einsicht, dass zufriedene Kunden anderen Menschen gerne von guten Produkten erzählen.

Die Produkte von Networkunternehmen sind nicht im Einzelhandel erhältlich. Der klassische Vertriebsweg wird von einer effektiveren und kostengünstigeren Variante abgelöst, nämlich von der persönlichen Empfehlung. Die Einsparungen gegenüber dem klassischen Vertriebsweg (für Marketing, Werbung, Filialen, Handelsspannen für Groß- und Einzelhandel, Transport- und Lagerkosten), gibt das Networkunternehmen als Einkaufsrabatte und Umsatzprovisionen an die selbständigen Vertriebspartner weiter.

Network Marketing könnte man auch als Empfehlungsmarketing bezeichnen. Menschen sind von einem Produkt begeistert und empfehlen es anderen weiter. Der Kunde findet das Produkt nicht “zufällig” in einem Geschäft, sondern bekommt von Mensch zu Mensch die Vorzüge und Besonderheiten des Produktes erklärt. Ein besonderer Service, für den der Empfehler bei Verkaufsabschluss eine Entlohnung bekommt.

Der Vertrieb im Network Marketing baut sich aus selbständigen Vertriebspartnern auf. Möchte ein Kunde die Produkte selbst beim Networkunternehmen vergünstigt einkaufen - für den Eigenverbrauch oder zum Verkaufen - entsteht ein weiterer Vertriebspartner. Schritt für Schritt baut sich ein Netzwerk auf.

Es gibt in der Regel keinerlei Vorgaben für einen bestimmten Umsatz vom Networkunternehmen selbst - und damit auch keinen Verkaufs oder Leistungsdruck. Jeder entscheidet selbst, wieviel Einsatz er bringt. Deshalb ist Network Marketing ein sehr soziales und gerechtes System. Jeder verdient abhängig von seiner persönlichen Leistung. Es zählen nicht die Jahre der Betriebszugehörigkeit, das Alter, die Ausbildung und auch nicht, ob jemand seinem Chef sympathisch ist oder nicht.